Was sind die Alternativen

Unsere natürlichen Ressourcen werden knapp. Einer der besonders bedrohten Rohstoffe ist Hartholz, vor allem Tropenholz.

Bambus bietet eine Alternative. Bambus ist kein Baum, sondern ein Gras, das als schnellst-wachsende Pflanze der Erde gilt. Bis zu einem Meter pro Tag kann eine neue Sprosse wachsen.

Das bedeutendste Bambusreservoir der Welt befindet sich in China. Dort wächst eine Art, die seit Jahrtausenden vom Baumaterial bis zum Nahrungsmittel alles liefert, was der Mensch zum Leben nötig hat: Phyllostachys pubescens.

Jährlich kann ein Drittel aller Stämme des Phyllostachys pubescens gefällt werden, ohne den Bambusbestand im geringsten zu gefährden.

Kommentar (0)

Schreib einen Kommentar

Hinterlassen Sie eine Antwort