Questions / answers and general information about Bamboo - Flooring

What is bamboo?

Bamboo is not a wood but a grass type. There are more than 1,300 different bamboo species, of which 300 have a woody stem. This means that the material obtains actual wood characteristics (hardness, elasticity, shrink / swell, etc) has. About 100 species are commercialized. The greater bamboo species belong to the fastest growing plants / trees on earth. This bamboo grows in 2 to 4 months in its full length. The botanical name for the bamboo used for parquet production called "MOSO" - "Phyllostachys pubescens" or Crownbamboo, which reaches a height of 25 to 30 m, in the growth phase. In the following 4 years of woody bamboo stem and so developed a comprehensive wood structure. Every year, growing from the mother plant new shoots (cuttings). In general, each year 25% of the tubes are harvested in the bamboo forest without reducing the size of the area or the number of poles per hectare. By harvesting the older poles remains more energy (light, water) for the remaining forest - thus the quality of the remaining forest is increased.

What is "ComBam"?

"ComBam" (Composite Bamboo) is a new bamboo material. Under ComBam we call our bamboo decking, and our bamboo woven flooring. In this long bamboo strips with a glue to share of about 4% under high pressure of up to 4000 t glued. This is achieved to a doubling of hardness (Brinell 9.5 kg / mm²) and a higher bulk density of 1.200 kg /cm³ and the other a wood-like appearance without the eye-catching bamboo Nodien. Since the company commissioned by Crownbamboo work with hot or a hot pressing, there is also no delamination. The ComBam soils therefore could also be used as decking very good if like other bamboo outdoor decking the floors are adequately maintained. Because the protein and starch components in the grass lead as with conventional types of wood to color changes.

Terrace floors made of bamboo - in harmony with nature

Who thinks ecologically dispensed terrace floors made of tropical wood / natural materials such as bamboo or Thermo wood besides new composites good alternatives. Bamboo is currently trading as the most ecological alternative to the discredited tropical woods. Just for terrace floors it is good because it is very durable. As incredible as it may sound, a bamboo floor is about 30 percent harder than a normal oak floor.

An environmentally good choice bamboo decking in natural condition, but the floor requires much more care and, above all, a good and accurate subsurface structure. However, all moved outdoors woods gradually lose their powerful color and tend instead to silver gray. Regular cleaning and maintenance with oils is therefore advisable.

The laying of the materials does not have any particular problems. Bamboo is durable, is sold pre-conditioned and therefore keeps the form relatively well. is laid bamboo just like hardwood. It is important in any case to comply with proper spacing between boards during installation, so that the material can work. Additionally increase can be the hardness of these coatings in that they are thermally treated. So-called thermowood also distinguished by the fact that it is more resistant to rot and weathering by controlled heating. Recently there is yet another development that makes the wood resistant to weather and fungus.

Resources and locations

Bamboo resources in China are to quantify with about 6000000 hectares and are located in various provinces. The bamboo for Crownbamboo products comes from: Zhejiang Province: Lishui and Anji, Jiangxi Province Fuzhou and Yintan, Fujian Province: Nanjing, Sanming and Longyan, In the last decade, the resources with a fast growing industrial utilization of the bamboo, in China kept stable. To reforest new bamboo forests are programs in preparation (not only in China). New afforested bamboo forests can be so far within 7 to 10 years that the annual harvest of about 25% of the tubes, is secured.

The harvest and control

The resources used for industrial bamboo products (like bamboo veneer, bamboo plates and bamboo flooring), are from controlled forests which are commercially exploited by farmers. Every year farmers harvest a part of the pipes and sell them in the processing industry (mostly strip producers who prepare the strips for specific products like flooring, panels, rods, curtains, etc.). The harvest in a bamboo forest is under the supervision of the forestry inspection of China and the local forest management. The following control methods are applied:

A survey of forest resources is organized every 5 years by the Forestry Bureau of China to establish the size of all forest resources. Based on these results and the principle "The renewable amount must be higher than the harvest felling volume" (sustainability), make the forestry administrations of provinces make a plan of how much may be harvested. The government distributes the allowed harvesting quantity to all the counties, cities and state forest enterprises. All farmers must present forestry commission a strike-authorization.

What is so special about bamboo?

The fine structure and the warm shades of bamboo hardwood flooring gives your own home a particularly homely and natural feel. Bamboo hardwood floor offers a real good feeling oasis prefinished bamboo enjoys due to its natural aesthetics and easy-care surface great popularity. The natural color corresponds to the current home trends and embodies stylish elegance.

Wie können wir die Qualität sicherstellen?

Durch die Optimierung der Passgenauigkeit des Fertigparkett aus Bambus, sowie durch ständige Qualitätskontrollen ist ein hohes Maß an Qualität garantiert. Dank der Hochwertigkeit und Strapazierfähigkeit des flexiblen Holzes zerkratzt Klickparkett aus Bambus im Gegensatz zu herkömmlichen Harthölzern deutlich geringer.

Weshalb sollte man auf Bambus setzen?

Bambus Parkett Boden überzeugt durch die pflegeleichte Oberflächenstruktur und ist eine stilvolle Alternative zu Teppichboden oder Fliesen. Das widerstandsfähige Holz der Bambuspflanze bietet auch im Außenbereich etliche Vorteile. Im Vergleich zu konventionellen Terrassendielen sind Bambus Terrassendielen witterungsbeständig und trotzen jedem Klima. Fertigparkett aus Bambus ist in unterschiedlichen Ausführungen verfügbar, unter anderem auch als Klickparkett, Stabparkett, Industrieparkett bzw. Wovenparkett welches sich einer großen Beliebtheit erfreut. Klickparkett aus Bambus kann unkompliziert ohne Klebstoff mit nur einem Klick für Jedermann verlegt werden.

Welche besonderen Angebote haben wir im Sortiment?

Die Bambusparkett Angebote umfassen hochwertiges Zwei-und Dreischichtparkett, welches sehr leicht verlegt werden kann. Die Bambusparkett Angebote sind in vier unterschiedlichen Optiken und Farben erhältlich, wodurch individuelle Gestaltungsmöglichkeiten des Wohnbereiches ermöglicht werden. Die Bambusparkett Angebote sind in den Nuancen Coffee, Schwarz, Weiß und Natur erhältlich. Die Bambuspflanze ist ein wahres Multitalent und in Form von stilvollem Fertigparkett aus Bambus sehr langlebig.

Wodurch zeichnet sich Bambus noch aus?

Bambus zeichnet sich durch seine enorme Anpassungsfähigkeit aus, was sich auch auf den Bambusparkett Boden positiv auswirkt. Klickparkett aus Bambus und Bambusparkett Boden, sowie das elegante Woven Bambus Parkett verleihen dem Wohnbereich modernen Chic, zeitlose Eleganz und bieten durch die pflegeleichte Oberflächenstruktur etliche Vorteile im Alltag. Fertigparkett aus Bambus kann unkompliziert gereinigt werden. Die zahlreichen Bambusparkett Angebote bieten jedem Geschmack die passende Variante: Ob Fertigparkett aus Bambus oder Bambusparkett Boden, ob dunkel oder hell: Der Bambusparkett Boden kann den ganz persönlichen Vorstellungen entsprechend ausgewählt und harmonisch in den Wohnbereich integriert werden.

Warum kann man sich auf unser Bambus Klickparkett verlassen?

Klickparkett aus Bambus vereint ein hohes Maß an Funktionalität mit stilvollem Design, welches den Wohnbereich optisch aufwertet. Eine weitere, hochwertige Alternative zu Bambusparkett Boden ist die exzellent verbesserte Form des Klickparkett aus Bambus. Das Woven Bambus Parkett wird in einem Spezialverfahren extrem stark verdichtet, wodurch das Bambus Wovenparkett eine ganz besondere Optik und eine harte, belastbare Struktur verliehen wird.

Was ist der Unterschied von herkömmlichem Klickparkett zu Woven Parkett?

Im Gegensatz zu herkömmlichen Klickparkett aus Bambus wirkt das Woven Bambus Parkett noch eleganter und ist dabei noch massiver und robuster. Hochwertiges Woven Bambus Parkett ist als zwei-und dreischichtiges Parkett mit Nut & Feder aber auch als Klickparkett oder Woven Industrieparkett verfügbar.

Sind Sie auf der Suche nach einer geeigneten Alternative zu Teppichboden oder Fliesen?

Woven Bambus Parkett überzeugt durch ein hohes Maß an Qualität und einer formschönen Struktur.

Wie kann man den Wohnbereich optisch aufwerten?

Die attraktiven Bambusparkett Angebote umfassen Klickparkett aus Bambus, Fertigparkett aus Bambus, hochwertiges Woven Top Klick Parkett welches nicht nur versiegelt sondern auch gebürstet in verschiedenen Farben besonders günstig zu bestellen ist.

Sind Sie auf der Suche nach einem besonders robusten und langlebigen Bambusparkett Boden?

Die Bambusparkett Angebote in diversen Ausführungen bieten den passenden Bambusparkett Boden für jeden Geschmack.

Möchten Sie den Wohnbereich mit Fertigparkett aus Bambus optisch aufwerten?

Klickparkett aus Bambus läßt sich mit nur einem Klick ganz einfach verlegen. Fragen Sie uns einfach zu weiteren Details oder Problemstellungen zur Parkettverlegung

CE-Kennzeichnung

Seit 1985 werden Richtlinien in der Europäischen Gemeinschaft kreiert, basierend auf der sogenannten New Approach. Diese Richtlinien, mit dem Ziel, den Handel zwischen den Mitgliedstaaten zu stimulieren, sind die Basis für die CE Markierung. Der CE Markierung beschreibt, für verschiedene Produktkategorien, die Anforderungen mit Bezug auf Sicherheit, Gesundheit, Umwelt und Konsumentenschutz. In der Zukunft wird die CE Markierung verpflichtend für Fußboden werden.

Crownbamboo-Produkte CO2-neutral und besser während des gesamten Lebenszyklus

Viele Untersuchungen haben ergeben, dass Bambus ein wichtiges und sehr effektives Material bei der Bindung von CO2 ist: Bambus absorbiert während seines gesamten Lebenszyklus – vom Spross bis zur Ernte – eine relativ große Menge C02 aus der Luft. Nach der Ernte bleibt das CO2 im Holz gebunden und löst sich erst wieder, wenn das Material verbrannt wird. Bei der Aufstellung der Bilanz muss wiederum berücksichtigt werden, dass während der Produktion und des Transports der Bambusprodukte, dem Material wiederum CO2 zugeführt bzw. erzeugt wird.

So wurde die Delfter University of Technology beauftragt, eine offizielle Ökobilanz-Analyse, einschließlich einer CO2-Bilanz, nach ISO 14040 und 14044 durchzuführen. Der LCA Bericht kommt zu dem Ergebnis, dass alle bewerteten Produkte wie Bambusmassivparkett, Terrassendielen, Platten und Furniere – sich während des gesamten Lebenszyklus CO2-neutral und besser verhalten.

Zur Berechnung der CO2-Bilanz eines Produktes über seinen gesamten Lebenszyklus hinweg machen die Fachleute folgende Rechnung auf:

Auf der einen Seite stehen die insgesamt gebundene CO2-Menge sowie die Menge der fossilen Brennstoffe, die in der End-of-Life-Phase durch Energie aus nachhaltig erzeugten Materialien ersetzt wird. Dieser Wert wird mit den Emissionen während der Produktion, des Transports und der Nutzung des Produktes verglichen. Wenn die Emissionsgutschriften durch CO2-Bindung und die Einsparungen fossiler Brennstoffe größer sind als die tatsächlichen Emissionen, ist das Produkt CO2-neutral.

FSC®

FSC bedeutet "Forest Stewardship Council®". Der Forest Stewardship Council ist eine unabhängige Non-Profit-Organisation, die verantwortungsvolle Bewirtschaftung der Wälder auf der ganzen Welt fördert. Es ist eine Nicht-Regierungsorganisation, und ihre Liste der Anforderungen ist mit Gruppen-Konsens beschlossen. Sie wurde in 1993 gegründet, um die Ausbeutung und Misswirtschaft der Wälder anzuprangern und ihren sozialen bzw. ökologischen Wert zu betonen. Wer diese Zertifizierung erhält muss die FSC Grundwerte absolut einhalten!

Im Laufe der Jahre hat sich FSC zu einem wichtigen internationalen Standard entwickelt. Für Bambus war es immer die Frage ob eine FSC Zertifizierung wirklich notwendig ist. Bambus ist kein Holz, es ist ein Gras. Um Bambus-Produkte zu produzieren, ist Kahlschlag nicht notwendig bzw. überhaupt nicht möglich, da nur die 5-6 Jahre alten Halme geerntet werden.

Das Problem war, dass viele Bauaufträge FSC-Zertifizierte Materialen erforderten. Damit wurde Bambus automatisch ausgeschlossen. Im Jahr 2004 wurde Bambus in die FSC-Zertifizierung aufgenommen. Im Jahr 2009 wurde Bambus FSC zertifiziert sowie auch die Bambus-Furnier. Obwohl der FSC-zertifizierte Rohstoff Bambus immer noch relativ selten ist, können wir heute schon FSC zertifizierte Bambus Produkte anbieten.

Ist Bambusparkett genauso hart und dauerhaft wie andere Arten von Bodenbelägen?

Absolut. Die Härte des Bodens ist ein guter Indikator für Langlebigkeit. Die horizontale und vertikale Optiken sind härter als Eiche. Die CoBam bzw. das Woven Parkett ist sogar härter als die härtesten Tropenhölzer. Diese Variante kann daher auch in sehr stark beanspruchte kommerzielle Projekte mühelos eingesetzt werden. Darüber hinaus sind alle Crownbamboo Bambus-Parkettarten mit einer starken Deckschicht versehen, so dass der Boden mehrmals geschliffen und behandelt werden kann. Danach schaut der Boden wieder aus wie Neu.

Wie muss ein Bambus-boden gepflegt werden?

Im Prinzip können alle Standard-Pflegemittel welche für Holzböden entwickelt wurden, auch auf Bambus angewendet werden. Die Wahl einer bestimmten Behandlung (Öl, Lack, Wachs, etc.) wird durch die Anforderungen / Bedürfnisse der Endverbraucher in Bezug auf Härte, Glanz, Farbe und Pflege bestimmt.

Ist ein Bambusboden eine umweltfreundliche Wahl?
und werden Wälder für die Produktion von Bambus-Parkett abgeholzt?

Das Wachstum und die Ernte sind die wichtigsten Umwelt Argumente für Bambus. Jedes Jahr entwickelt die Bambus Mutterpflanze viele neue Stämme die in nur wenigen Monaten zu ihrer volle Länge bis zu 20 Meter wachsen. Danach dauert es etwa 5 Jahre, bis der Bambusstamm verholzt ist und die gewünschten technischen Eigenschaften besitzt um als Bodenbelag eingesetzt zu werden. In einem gut geführten Bambus Wals (Forstwirtschaft) können jährlich alle 5 Jahre alten Stämme geerntet werden, ohne dass der Bestand sich verkleinert. Im Gegenteil: Der Wald wird besser und schneller wachsen durch die jährliche Ernte.

Wie kann eine flache Bodendiele von dem runden und hohlen Bambusstamm gemacht werden?

Der Bambusstamm wird in Streifen auf gespalten, wonach die äußere grüne Rinde des Stammes durch hobeln entfernt wird. Die Streifen werden nach der Trocknung 4-seitig zu rechteckigen Lamellen gehobelt, welche dann – eventuell nach einer Farbbehandlung (Dämpfverfahren) – zusammengepresst werden.

“Faser Bambus” , was ist das?

Faser Bambus / Flechtbambus (in englisch als Woven bezeichnet) ist eine spezielle Technik, wo zerfaserte Bambusstreifen unter hohem Druck zusammengepresst werden um einen Bambusboden herzustellen, welcher härter ist als die härtesten Tropenhölzer. Dabei ist der Prozess änlich wie die Herstellung von MDF und HDF Platten, wo die Holzspäne eben auch mit hohem Druck extrem verdichtet werden. Faser Bambus hat ein elegantes Linienmuster, das tropischen Harthölzern ähnelt. Bei Crownbamboo verwenden wir den Namen CoBam was die engl. Abkürzung der beiden Wörter Composite Bamboo bedeutet.